×

Dasselbe, das Gleiche oder ganz etwas Anderes? Juristische Definitionen und Unterschiede im Sprachgebrauch von Juristen und Nichtjuristen im Deutschen-Familienrecht

Dienstag, 1. Februar 2022 10:00 – 11:30 Uhr
Online-Seminar

Referentin: Corinna Schlüter-Ellner


In der deutschen Rechtsterminologie begegnen den Sprachmittlern immer wieder sehr ähnliche Bezeichnungen, deren Abgrenzung rätselhaft ist. Handelt es sich um Synonyme, gibt es doch Unterschiede? Verstehen Laien eventuell etwas Anderes darunter als Juristen?

Zur Sprache kommen in diesem Online-Seminar Begriffspaare aus dem Familienrecht. Es geht beispielsweise um die Abgrenzung von Zugewinnausgleich und Versorgungsausgleich, von Lebensgemeinschaft und Lebenspartnerschaft, um die Unterschiede der ehelichen Güterstände, um unzumutbare Härte und Härteklausel bei der Scheidung, die Zuordnung von Personensorge, Alltagssorge und Aufenthaltsbestimmungsrecht.

Zielgruppe:
Dieses Seminar richtet sich an Übersetzer/innen und Dolmetscher/innen aller Sprachen.

Methode:
Anhand einer Gegenüberstellung von Definitionen und Beispielen sollen Termini des deutschen Familienrechts, die wegen des ähnlichen Wortlauts oder Kontextes leicht verwechselt oder falsch abgegrenzt werden, zur Klarstellung erläutert werden, ergänzt durch Hinweise auf übersetzungsrelevante Gestaltungen in anderen Rechtsordnungen.

Hinweis:
Das Seminar findet online über GoToMeeting statt und wird nicht aufgezeichnet. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt.

Hier haben Sie die Möglichkeit der Anmeldung.


nach oben

bdue xing twitter facebook youtube google pinterest linkedin mybdue
×