×

18.07.2020: Verfahrenstechnische Anlagen mit Einführung in den Explosionsschutz

Samstag, 18.07.2020 von 10 - 17 Uhr
Geschäftsstelle des BDÜ LV Bayern
Rottmannstr. 11
80333 München

Wichtige Information: Unser Seminarraum ist sehr groß. Die maximale Teilnehmerzahl wird dennoch nur bei 13 Personen liegen. Jeder Teilnehmer sitzt an einem eigenen Tisch. In den Pausen bietet sich genügend Platz zur Einhaltung eines angemessenen Abstands.

Das Seminar vermittelt einen Einblick in das weite Feld der verfahrenstechnischen Anlagen. Die Teilnehmenden werden durch die Grundlagen der Verfahrenstechnik geführt.

Das wichtigste Dokument für eine Anlage, das R&I-Fließbild, wird ausführlich erklärt. Wofür stehen die Symbole, wofür die Abkürzungen?

Die wichtigsten Komponenten solcher Anlagen (die „Betriebsmittel“) und ihre grundsätzliche Funktion werden erläutert: Prozessbehälter, Rührwerke, Pumpen, Ventile, Wärmetauscher, Instrumente usw.

Die meisten verfahrenstechnischen Anlagen arbeiten mit Stoffen, die explosionsgefährlich sind. Was bedeutet das und welche Konsequenzen hat das für die Bauteile in den Anlagen sowie für die Bediener der Anlagen?

Das Seminar erläutert die vielen speziellen Begriffe und Normen, die Übersetzende und Dolmetschende in diesem Bereich auf jeden Fall kennen sollten.

Seminarinhalte:

  • Grundlagen
  • Beispiele für verfahrenstechnische Anlagen
  • Das R&I-Fließbild
  • Betriebsmittel
  • Explosionsschutz
  • Gefahren bei verfahrenstechnischen Anlagen
  • Wie laufen die typischen Abnahmen von solchen Anlagen ab (ATEX-Abnahme, Kundenabnahme)
  • Kurzer Überblick über die erforderlichen Bescheinigungen für verfahrenstechnische Anlagen

Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an Übersetzer und Dolmetscher und alle anderen Interessierten, die für ihre Arbeit ein besseres Verständnis für die Gesamtzusammenhänge in der Verfahrenstechnik benötigen.

Hier geht es direkt zur Anmeldung.


nach oben

bdue xing twitter facebook youtube google pinterest linkedin mybdue
×