×

Statuten des BDÜ Landesverband Bayern

Der Verband und seine Mitglieder unterliegen bestimmten Regelwerken. Die Satzung und die Beitrags- und Mahngebührenordnung gelten für die Mitglieder des Landesverbandes Bayern, die Aufnahmeordnung, die Berufs- und Ehrenordnung und die Schiedsgerichtsordnung gelten bundesweit für alle Mitglieder des BDÜ.

 


Landesverband

Aktuelle Fassungen der vom Landesverband beschlossenen Regelwerke:

Satzung des LV Bayern
Die Satzung regelt die Zielsetzung des Landesverbandes, seine Organe und seine Verfahrensweisen. Sie ist verbindlich für alle Mitglieder und wird mit der Unterschrift unter den Aufnahmeantrag akzeptiert.

Beitrags- und Mahngebührenordnung des LV Bayern
Die Beitrags- und Mahngebührenordnung regelt die Höhe der Mitgliedsbeiträge, der Aufnahme- und Mahngebühren sowie das Einzugsverfahren.

Bundesverband

Für alle Mitglieder des BDÜ LV Bayern bindende Statuten des Bundesverbandes:

Aufnahmeordnung (AO)
Die AO regelt den Zugang zum Verband für ordentliche, studentische, außerordentliche und Ehrenmitglieder.

Berufs- und Ehrenordnung (BEO)
Die Berufs- und Ehrenordnung regelt die berufsständischen Pflichten und den Ehrenkodex der Dolmetscher und Übersetzer.

Schiedsgerichtsordnung
Die Schiedsgerichtsordnung regelt die Schlichtung von Streitigkeiten zwischen dem BDÜ, seinen Mitgliedern und Dritten durch das Schiedsgericht.

Dolmetscher Übersetzer

Hier finden Sie Experten für eine Vielzahl von Sprachen und Fachgebieten

Seminare
Webinare

Fachliche und unternehmerische Qualifikation überall in Deutschland

nach oben

bdue xing twitter facebook youtube google pinterest linkedin mybdue
×